Wie wird ein Rauchmelder montiert?

Rauchmelder sind ein wesentliches Sicherheitselement, das man im Brandfall um sich herum haben sollte. Laut der National Fire Protection Association kam eine Studie aus dem Jahr 2008 zu dem Schluss, dass 41 Prozent der Wohnungsbrände in Häusern ohne funktionierende Rauchmelder stattfanden. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Familie und Ihr Zuhause durch die Montage von Rauchmeldern schützen können:

  1. Montieren Sie Rauchmelder auf jeder Etage Ihres Hauses, in jedem Schlafzimmer und außerhalb jedes Schlafbereichs Ihres Hauses. Sie sollten an der Decke angebracht werden.
  2. Installieren Sie Doppelsensor-Rauchmelder, die Ionisierungs- und fotoelektrische Branderkennungsmethoden kombinieren.
  3. Lassen Sie die einzelnen Rauchmelder von einem professionellen Elektriker installieren, die direkt mit dem elektrischen System Ihres Hauses verkabelt sind. Fest verkabelte Rauchmelder sollten für den Fall von Stromausfällen über Batterie-Backups verfügen. Ziehen Sie in Erwägung, Ihre Rauchmelder miteinander zu verbinden, so dass, wenn ein Alarm ausgelöst wird, jeder Alarm ausgelöst wird, um diejenigen in anderen Teilen des Hauses frühzeitig zu warnen.
  4. Installieren Sie Ihre batteriebetriebenen Rauchmelder, indem Sie sie einfach an der Decke oder an der Wand festschrauben. Einige Rauchmelder werden für eine noch einfachere Installation mit einem klebenden Montageband geliefert. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers, um sicherzustellen, dass Sie alles richtig machen.
  5. Testen Sie Ihren neu installierten Rauchmelder. Anleitungen zum Testen der Rauchmelder liegen in der Regel den Anweisungen des Herstellers bei und erfordern oft nur einen einfachen Knopfdruck.
  6. Testen Sie Ihren Rauchmelder einmal im Monat und ersetzen Sie die Batterien jedes Jahr.
poll.report
Logo
Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare