Grüne Fee Absinth

Add to compare

25,61 

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2019 17:07

Grüne Fee Absinthe – nach einem Originalrezept aus dem 19. Jahrhundert.

Grüne Fee Absinth wird vom Wiener Schnapsmuseum nach dem Originalrezept der Firma Friedrich Fischer von 1881 hergestellt. Dieser Absinth ist ein absoluter Klassiker, der alles vereint, was Liebhaber der Absinthkultur schätzen.

Echter Wermut und Veilchenwurzel verleihen der Grünen Fee ihren Geschmack.

Grüne Fee ersetzt Anis durch echte und hochwertige Wermut- und Veilchenwurzeln. Das Wermutkraut gehört zur Familie der Wermutarten und genießt seit dem Mittelalter einen guten Ruf für seine besonderen Heilwirkungen. Um Grüne Fee Absinth zu produzieren, werden die Kräuter zuerst gemaischt und dann destilliert, damit die Bittersüße des Wermut verblasst.

Feiern Sie diesen feinen Absinth mit dem Ritual des Feuers und des Eises.

Genießen Sie doch mal die Grüne Fee. Dieser traditionelle Absinth kann mit dem bekannten Absinth-Ritual (Feuer und Eis) gefeiert werden. Da sein Alkoholvolumen die brennbare Grenze von 40% Volumen überschreitet, verbrennt er sogar mit einem Eiswürfel und lässt den Alkoholgehalt sinken. Wenn Sie dieses traditionelle Spektakel umgehen wollen, ist es aufgrund des Zuckergehalts und des 55%igen Alkoholvolumens dennoch ratsam, etwas Wasser hinzuzugeben.

Die Grüne Fee schmeckt hervorragend zu Scampis, Perlhühnern oder Desserts sowie zu würzigen Soßen, da er keinen Anis enthält. Sie können diesen besonderen Geist zu vielen verschiedenen Anlässen genießen.

Grüne Absinth Fee (1 x 0.7 l)

25,61  auf Lager
9 neu von 22,67€
Kostenloser Versand
zum Angebot
Amazon.de
ab 15. Oktober 2019 17:07

Eigenschaften

  • Ideal zum Verschenken oder selbst Genießen
  • Absinth ohne Anis
  • Genießen Sie die "Grüne Fee" auf Eis, mit Cola oder als Cocktail
poll.report
Logo
Login/Register access is temporary disabled
Compare items
  • Total (0)
Compare