Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Wenn Sie noch nie ein Wohnmobil für einen Urlaub gemietet haben, sollten Sie diese einzigartige Art des Reisens in Betracht ziehen. Die Anmietung eines Wohnmobils bietet den Spaß und die Flexibilität eines Road Trips und gibt Ihnen auch ein Zuhause auf Rädern, wohin Sie auch immer reisen. Verwenden Sie diese 15 Tipps, um das Beste aus Ihrer ersten Wohnmobile Vermietung herauszuholen.

1. Planen Sie voraus

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Sobald Sie sich entscheiden, eine Wohnmobilreise zu unternehmen, müssen Sie bestimmen, welche Art von Wohnmobil Sie mieten werden, wo Sie übernachten möchten und was Sie auf dem Weg dorthin unternehmen möchten. Wenn Sie diese Entscheidungen getroffen haben, können Sie diese Informationen verwenden, um Ihr Budgetrahmen zu bestimmen, alle wichtigen Aktivitäten zu planen und die Vorbereitung der Mahlzeiten durchzuführen. Die Planung Ihrer Wohnmobilreise von Anfang bis Ende ist der Schlüssel, um das Beste aus Ihrer Wohnmobilvermietung herauszuholen.

2. Bestimmen Sie Ihre Reisegruppe

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Da Wohnmobile kleine Räumlichkeiten darstellen (sogar Wohnmobile der Klasse A, die größte Art von Wohnmobil auf dem Markt), sind Wohnmobile nicht für jeden geeignet, also werden Sie sicherstellen müssen, dass sich jeder, der sich verpflichtet, mit dieser Art von Urlaub wohl fühlt. Sprich mit Familie und Freunden, die interessiert sind, um dann zu erfahren, was an den jeweiligen Zielen zu erwarten ist, damit jeder den Plan versteht. Wenn die Menschen mit einem der Details, wie z.B. der Dauer der Reise, den Aktivitäten oder einfach nur mit einem kleinen Raum unzufrieden sind, sollten sie dieses wahrscheinlich nicht übersehen.

3. Wählen Sie Ziele, die jeder genießen kann

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Einer der größten Vorteile der Anmietung eines Wohnmobils ist, dass Sie ziemlich genau überall hinkommen können, wo Sie wollen. Ob es sich nun um einen Nationalpark, den Strand oder einen Aufenthalt in einem luxuriösen Wohnmobilresort handelt, stellen Sie sicher, dass es für jeden etwas zu genießen gibt. Das bedeutet, nach Aktivitäten für alle Kinder zu suchen, dafür zu sorgen, dass Sie und Ihr Partner Zeit für sich allein haben oder dafür zu sorgen, dass jeder Spaß hat, egal wohin Sie reisen.

4. Wählen Sie das richtige Wohnmobil zum Mieten aus

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Sobald Sie wissen, wohin Sie reisen und wer mit Ihnen kommt, können Sie das Wohnmobil der richtigen Größe mieten. Sie benötigen genügend Schlafplatz für alle, genügend Platz zum Entspannen, die Kapazität, alles mitzunehmen, was Sie brauchen, und es sollte die richtigen Küchengeräte haben, damit Sie auf dem Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz Essen machen können.

Tipp: Wenn ein Reisemobil von sechs Personen spricht, bedeutet das nicht, dass es für sechs Personen komfortabel ist, weshalb Sie das Wohnmobil vor der Anmietung besichtigen sollten.

5. Entsprechend dem Budgetrahmen

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Die Budgetplanung wird wahrscheinlich ein fortlaufender Prozess sein, da Sie alle Optionen für jeden Schritt (Miete, Aktivitäten, Notwendigkeiten, etc.) recherchieren, aber Sie können jetzt damit beginnen, ein Budget zu erstellen und anpassen, wenn Sie weitere Entscheidungen treffen. Wie Sie in den folgenden Tipps sehen werden, sollte Ihr Budget nicht nur das Wohnmobil, das Sie gemietet haben, beinhalten, sondern auch zusätzliche Gebühren für das Fahrzeug, Park- und Campingplatzgebühren, Annehmlichkeiten und alles andere in der Art und Weise, wie Sie übernachten werden (z.B. Nationalparkpässe), Benzin für die Reise, spontane Ausflüge sowie Mahlzeiten und Aktivitäten an jedem Zielort. Wenn Sie ein Auto irgendwo für Aktivitäten mieten wollen, die nicht für ein Wohnmobil geeignet sind, sollten Sie auch das planen. Dabei ist es wichtig, dass Sie immer ein Budget für verschiedene Ausgaben haben – Sie wissen nie, was sich abzeichnet, das ein wenig zusätzliche Ausgaben auf oder abseits der Straße erfordert. Behalten Sie diese Teile im Hinterkopf, wenn Sie die nächsten Schritte durchgehen.

6. Seien Sie sich der Wohnmobilgebühren bewusst

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Neben den Basiskosten für die Miete eines Wohnmobils, gibt es ein paar andere Kosten, die Sie kennen sollten. Sie müssen im Voraus eine Anzahlung leisten, Sie benötigen eine Versicherung für Ihre Reise, und je nach Dauer oder Ziel Ihrer Reise (z.B. außerhalb des Staates) fallen zusätzliche Gebühren an. Viele Wohnmobilvermieter bieten auch zusätzliche Annehmlichkeiten zu einem Preis, wie z. B. Bettwäsche, Küchenutensilien, Generatoren, Propan und mehr. Jedoch sind die Zahlung für einige der oben genannten, wie Propan und einen Generator im Voraus billiger als der Versuch, dies auf einem Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz zu tun.

7. Überlegen Sie sich die Art der Wohnmobilerfahrung, die Sie sich wünschen

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Es gibt viele Arten von Wohnmobil-Erfahrungen da draußen. Für erstmalige Wohnmobilmieter, werden Sie mit den einfachsten da draußen auskommen. Bleiben Sie auf einem voll ausgestatteten Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz, der über volle Anschlüsse, eine Müllabladestation und Personal vor Ort verfügt.

8. Recherche nach spezifischen Parks oder Campingplätzen

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Bei der Auswahl eines Wohnmobilstellplatz oder eines Campingplatzes, lesen Sie Rezensionen von Menschen, die eine ähnliche Reise unternommen haben wie die, die Sie planen. Wenn sie zu den gleichen Zielen reisten, die Sie in Betracht ziehen, können Sie über ihre Erfahrungen lesen. Sie möchten auch sicherstellen, dass Sie an einem Ort wohnen, der über alle Funktionen und Ausstattungsmerkmale verfügt, die Sie sich während Ihres Aufenthalts wünschen.

9. Recherchieren Sie Preise und Extras auf Wohnmobilstellplätzen und Campingplätzen

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Wohnmobilstellplätze und Campingplätze können auch zusätzliche Gebühren und Preise beinhalten, die Sie in Ihr Budget einbeziehen müssen. Die meisten dieser Gebühren werden im Voraus bezahlt oder bekannt gegeben, wenn Sie die Reise buchen, aber andere können bei Ihrer Ankunft anfallen. Einige dieser Extras beinhalten zusätzliche Nächte auf einem Campingplatz oder Wohnmobilstellplatz, Propan, Generatorverleih oder Brennholz. Außerdem können die Transportkosten (ob mit dem eigenen Auto, mit dem Shuttle-Service oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln) zum und vom Campingplatz und was Sie tun wollen, ebenfalls höher sein.

10. Mit schlechter Benzinleistung rechnen

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Der Benzinverbrauch ist bei der Anmietung eines Wohnmobils sehr hoch, und es gibt nicht viel, was man dagegen tun kann, besonders wenn man im Sommer unterwegs ist. In den Sommermonaten steigen die Benzinpreise, also seien Sie vorbereitet. Aber es gibt einige Strategien zur Maximierung Ihres Benzinverbrauchs. Bei der Routenplanung können Sie bei Bedarf sogar nach billigeren Zwischenstopps suchen. Typischerweise sind Tankstellen entlang stark befahrener Autobahnabschnitte die teuersten.

11. Denken Sie daran, dass das Fahren eines Wohnmobils anders ist als das Fahren eines Autos

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Stellen Sie sicher, dass Sie sich beim Fahren eines Wohnmobils wohl fühlen, bevor Sie eines mieten. Häufig können Sie eine Probefahrt bei einem Autohaus machen oder sogar eine für eine Spritztour an einem Wohnmobilstellplatz fahren. Das Parken eines Wohnmobils am Zielort kann auch schwierig sein. Wenn Sie Probleme haben, bitten Sie Ihre Mitfahrer oder das Parkpersonal um Hilfe, wenn Sie ankommen. Haben Sie keine Angst, um Hilfe zu bitten – die Wohnmobilgemeinschaft ist eine der hilfsbereitesten.

12. Keine Sorge vor unerwünschten Steckverbindungen

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Wohnmobilanschlüsse verwirren viele neue Camper, aber sie sind nicht so heikel, wie Sie vielleicht denken. Lesen Sie das Herstellerhandbuch, das mit Ihrem Wohnmobil geliefert wird, und bitten Sie den Händler zu erklären, wie Sie Wasser, Strom und Abwasser anschließen können. Wenn Sie sich bei Ihrer Ankunft auf dem Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz Ihrer Wahl immer noch nicht sicher sind, bitten Sie um Hilfe von Ihrer Umgebung oder dem Parkpersonal. Schließen Sie keine Anschlüsse an, wenn Sie unsicher sind – Sie könnten das elektrische System des Wohnmobils lahmlegen oder Probleme mit der Wasserleitung für das Equipment oder das Areal verursachen.

13. Vorbereitung auf eine chaotische Erfahrung

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Das Ableiten von Abwasser wird nicht zu einem Höhepunkt einer Wohnmobilvermietung werden, und es wird unordentlich sein. Wenn Ihr Wohnmobilvermieter Müllabfuhrdienste anbietet, oder Ihr Wohnmobilparkplatz oder Campingplatz dies tut, bezahlen Sie dafür. Es wird die Kosten wert sein. Wenn Sie sich dafür entscheiden, es selbst zu tun, bitten Sie bei Bedarf um Hilfe, schauen Sie sich Online-Videos an und seien Sie darauf vorbereitet, dass etwas schief geht. Oder denken Sie daran, für die Reise auf Tanks zu verzichten, indem Sie öffentliche Toiletten und Duschen auf Ihrem Campingplatz oder Wohnmobilstellplatz benutzen.

14. Sparen Sie Geld, indem Sie Mahlzeiten mitbringen

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Geld zu sparen, wenn Sie Ihre Mahlzeiten selbst zubereiten. Ihr Wohnmobil wird mit einem Kühlschrank ausgestattet sein, und wenn Sie einen Generator haben oder Stromanschlüsse verwenden, können Sie Ihr Essen genießbar unterbringen. Erwägen Sie, in einem Lebensmittelgeschäft auf Ihrer Reise anzuhalten, um gekühlte Artikel zu kaufen. Bringen Sie Ihre Snacks, Getränke und Mahlzeiten mit, bereiten Sie das Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen für Ihre Reise vor.

15. Aufbruch auf die Straße

Was Sie vor der Anmietung Ihres ersten Wohnmobils wissen sollten

Endlich geht es los! Erleben Sie die Erfahrung und alles, was mit der ersten Anmietung eines Wohnmobils einhergeht. Vielleicht entdecken Sie, dass Sie es lieben und kaufen am Ende Ihr eigenes, um das Abenteuer am Laufen zu halten.

Das Mieten eines Wohnmobils ist der beste Weg, um herauszufinden, ob es das Richtige für Sie und Ihre Familie ist. Es ist zwar nicht die billigste Art zu reisen, bietet Ihnen aber die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen, anders zu reisen, als Sie es gewohnt sind, und Abenteuer zu erleben, die Sie von anderen Arten von Reisen nicht bekommen würden.

poll.report
Logo
Login/Register access is temporary disabled
Artikel vergleichen
  • Total (0)
Vergleichen